Asia Fischsuppe

Hallo Ihr Lieben,

wie ich Euch beim meinem letzten Post erzählt habe, habe ich am Ostersonntag mit den beiden Schlemmertagen begonnen und ab Dienstag ging es dann mit der 3-wöchigen Diätphase los. Ich bin also heute bei Tag 6. Bisher habe ich 2,5 bis 2,7 Kilo verloren. Das Gewicht schwankt etwas. Ich fühle mich gut bis auf Kopfschmerzen an einem Tag. Den Grund habe ich schnell ausgemacht - zu wenig getrunken! Seitdem mache ich mir regelmäßig eine große Karaffe mit Zitronen/Limetten-Ingwerscheiben und gebe etwas Cayennepfeffer dazu. Das hilft beim Entschlacken. Basenbad nicht vergessen!

Für mich ist diese Zeit ideal für die hCG Diät. Ich werde nicht in Versuchung geführt, da keine Restaurants, Cafés oder Biergärten offen haben. Es gibt keine Einladungen und kein Feiern mit Freunden. Also, überlegt Euch, ob Ihr dabei sein wollt. Teilt Eure Erfahrungen mit anderen. Und solltet Ihr Fragen haben, werde ich sie hier auf Facebook beantworten. Ich werde regelmäßig über meine Erfahrungen berichten und auch weitere Rezepte mit Euch teilen.

Asiatische Fischsuppe schmeckt wunderbar und ist ganz leicht und schnell zubereitet.

Eure Anne Hild

 

Asiatische Fischsuppe

2 Portionen, 232 kcal pro Portion

Zutaten:

300 g gemischter Fisch und Meeresfrüchte in mundgerechte Stücke geschnitten. Shrimps ganz lassen

1 Stange Zitronengras, in feine Streifen geschnitten (gibt es auch getrocknet)

1 Fenchelknolle, Strunk entfernt und in Streifen geschnitten

2 Tassen Chinakohl, in feinen Streifen

2 Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten

1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt

1 EL Sojasoße

1/2 cm Ingwer, fein geschnitten

1/2 TL Sambal Oelek oder frischen roten Chili feingeschnitten

Safranfäden oder -pulver

1/2 TL rotes Thaicurry, je nach Schärfe

2 EL Limettensaft

1/2 l Gemüsebrühe ohne Fett

Frischer Koriander, gehackt

Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen. Alle Zutaten bis auf den Fisch bzw. die Meeresfrüchte und den Koriander in die Brühe geben und 10 Minuten köcheln lassen.

Dann Fisch und Meeresfrüchte zugeben und weitere 7 Minuten bei niedriger Temperatur ziehen lassen.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Koriander waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen, in die Fischsuppe geben und servieren.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren